Hochzeit auf der Elbe

Was war das für ein entspannter Tag! Ich breche mal die Lanze gegen die Traditionen. Warum soll das Brautpaar sich erst zur Trauung sehen? Warum kann man den Hochzeitstag nicht komplett gemeinsam geniessen? Die Stimmung war so schön am Morgen im Hotelzimmer. Während J. mit der Schleife kämpfte und Youtube-Videos zu Rate zog, wurde N. gestylt. Die wunderbare Femke Schuh kümmerte sich um das perfekte Styling. Zwischenzeitlich wurde auch der wunderschöne Brautstrauss von Blumen Graaf gebracht. Danach war noch Zeit für ein paar Fotos in der Speicherstadt. Ich weiss nicht ob nur ich das so empfinde, aber als Hochzeitsfotograf mit einem Brautpaar unterwegs zu sein macht einfach glücklich. Wildfremde Menschen lächeln einen an und wünschen viel Glück. Es ist doch immer ein besonderer Tag. Nach der Trauung ging es mit den Gästen im Oldtimerbus Richtung Elbe, wo auch schon wo auch schon die historische Barkasse von MS Jakob bereit lag. Nach dem Anlegen ging es dann auch nicht weit, sondern gefeiert wurde auf dem Anleger Teufelsbrück im Restaurant Engel. Für die tolle Organisation war Anna von Weddingdesign-Hamburg verantwortlich. Was für ein wunderschöner Tag!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.