Zehn Tipps für schönere Hochzeitsfotos

Wenn man als Brautpaar auf der Suche nach dem geeigneten Fotografen für die Hochzeit ist, schaut man sich viele Fotografen-Portfolios mit vielen Hochzeiten anderer Brautpaare an. Schnell ist man von den Bildern beeindruckt und stellt sich selber in den Situationen vor.

Aber jede Hochzeit ist anders, die Bilder werden immer verschieden sein, als das was man bisher angeschaut hat. Das ist ja auch gut so. Aber Sie als Brautpaar können auch etwas tun, damit die Bilder noch schöner werden. Ok – einen guten Hochzeitsfotografen aussuchen. Ein guter Hochzeitsfotograf wird  bei jeder Hochzeit ein gutes Ergebnis abliefern und das Brautpaar im besten Licht darstellen. Aber es gibt noch ein paar Punkte um dem Hochzeitsfotografen zu noch besseren Bildern zu verhelfen.

Meine persönlichen 10 Tipps für das Brautpaar:

1. Gönnen Sie sich für Ihren schönsten Tag ein schönes Hotelzimmer. Oftmals bekommen Sie als Brautpaar auch besondere Konditionen oder ein besseres Zimmer zum gleichen Preis. Die Umgebung wirkt sich immer sehr auf die Bilder aus. Und für Sie wird der Tag noch ein wenig schöner.

moeln-09

2. Sparen Sie nicht am Make-Up und lassen Sie Styling & Haare auch direkt im Hotel-Zimmer machen. Dann müssen Sie nicht extra noch einmal zum Friseur fahren. Lassen Sie sich vorher beraten und machen Sie einen Probetermin.

hochzeitsfotograf-hamburg_0083

3. Buchen Sie wirklich nur Leute, die Ihnen sympathisch und sich auch dem Tag entsprechend verhalten können. Es ist nicht so schön, wenn Sie später auf den Bildern zwischen den ganzen festlich angekleideten Gästen z.B. Videografen in Jeans und T-Shirt drauf haben oder Leute, die Ihnen gar unsympathisch sind.

roland-michels-bardenhagen-780-006

4. Versuchen Sie soviel wie möglich von der Organisation schon vorher abzugeben, so dass Sie ihren schönsten Tag genießen können.

wedding-photographer-london-roland-michels-03

5. Es wird auf einer Hochzeit immer etwas anders laufen, als Sie geplant oder es sich vorgestellt haben. Lassen Sie solche Sachen an sich vorbeiziehen und nehmen Sie es sich nicht zu Herzen.

6. Wenn Sie kirchlich heiraten: Fragen Sie vorher, ob fotografiert werden darf. Nicht in jeder Kirche oder bei jedem Pastor darf fotografiert werden. Das sollten Sie vorher abklären und notfalls eine andere Kirche auswählen, ansonsten ist später die Enttäuschung groß.

roland-michels-Hochzeitsfotograf-koeln-013

7. Planen Sie den Tagesablauf in Abstimmung mit Ihrem Fotografen. Porträts z.B. fotografiert man am besten im Sommer am späten Nachmittag und nicht in der knalligen Mittagssonne.

roland-michels-bardenhagen-780-033

8. Geben Sie dem Fotografen Freiraum kreativ zu arbeiten, schreiben sie Ihm nicht alles vor. Sagen Sie vorher aber trotzdem was Sie sich wünschen.

9. Auch wenn Sie das albern finden, üben Sie zusammen vorher vor dem Spiegel „posen“ (was sehr lustig werden kann). Vergessen Sie die typischen „Hochzeitsposen“ und orientieren Sie sich lieber an aktuellen Modezeitschriften, dann werden Sie die schönsten Hochzeitsfotos erhalten. Ein Engagementshooting vor der Hochzeit hilft da sehr weiter.

schlosshotel_muenchhausen_37

10. Feiern und planen Sie konsequent Ihr eigenes Fest so wie Sie das möchten und lassen Sie sich nicht zuviel von anderen Personen reinreden. Laden Sie nur die Leute ein, die Sie mögen. Sie werden nur einmal im Leben Hochzeit feiern, Kompromisse müssen Sie nicht machen.

hedingham-wedding-26

Wenn Sie diese zehn Punkte im Hinterkopf haben, steht schönen Bildern nichts mehr im Wege.

3 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Michels, ein deutscher Fotograf und Bild-Spezialist für Hochzeiten schreibt einen Artikel mit 10 Tipps für schönere Hochzeitsfotos. Doch darin wendet er sich nicht wie zu erwarten an andere Fotografen, sondern an Hochzeitspaare. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.