Beiträge

sikh-wedding-02

Indische Hochzeit in Coventry

Im Juni verschlug es mich als Hochzeitsfotograf mehrmals ins Ausland, unter anderem zweimal nach England. Das Paar heiratete gleich zweimal, einmal „klassisch“ englisch und dann ein zweites Mal indisch, genauer gesagt, nach Sikh-Tradition. Für mich war das die indische Premiere als Hochzeitsfotograf und es hat mir sehr gefallen. Natürlich regnete es den ganzen Tag wieder, aber so ist das in England…

freundin-wedding

Reportage in der „freundin wedding“

Es gibt mal wieder eine Veröffentlichung von mir. Eine Reportage in der „freundin wedding“. Silke und Hakon erzählen dort ein wenig über Ihre traumhafte Hochzeit auf Gut Bardenhagen. Ansonsten bietet das Magazin viele schöne Inspirationen, ich werde es mit in die Verlosung packen :-)

roland-michels-2011-032

Ein fotografischer Jahresrückblick

Zuerst dachte ich mir, ich zeige mal wieder ein Best of von 2011. Aber was heißt eigentlich Best of? Das der Rest nur Mittelmaß ist? Erinnert mich ein wenig an die ganzen Castingsshows in der Künstler miteinander vergleichen werden, bis noch einer übrig ist. Aber lässt sich Kunst, Fotos, Musik ab einem bestimmten handwerklichen und gestalterischen Niveau überhaupt in so ein Bewertungskonzept pressen? Ich sage nein. Denn über Geschmack lässt sich bekanntlich sehr gut streiten.

Ich finde es schwierig Bilder zu klassifizieren und bestimmte Bilder besser als andere zu bewerten. Gerade Hochzeitsfotos haben immer einen sehr hohen persönlichen Wert, selbst innerhalb der Familie gibt es schon unterschiedliche Favoriten. Oma mag sicher ein anderes Bild viel lieber als das Brautpaar.

Deshalb nenne ich meinen Jahresrückblick nicht Best of, sondern es ist ein Streifzug durchs Jahr. Hochzeitsfotografie eingeteilt in Engagement- and Paarshootings, Details and Deko und den Ablauf des Tages.

Ich durfte dieses Jahr viele tolle Paare begleiten, war sehr oft auf Sylt, aber auch in Essex, London, Faarborg (Dänemark), Berlin, Kassel, Nordheim, Hamburg, Lüneburg und Glücksburg.

Ich danke meinen Paaren, dass sie mir soviel Vertrauen geschenkt haben! Ich wünsche Euch allen einen besinnlichen Jahreswechsel!

moeln-28

Als Hochzeitsfotograf in Mölln

Schönes Wetter, schöne Menschen, schöne Gegend und überhaupt, was sollte an diesem schönen Tag noch schiefgehen. Es ist nichts schiefgegangen, alles lief perfekt von morgens bis in die Nacht. Apropos Nacht, der Himmel verwöhnte uns mal wieder mit den schönsten Sternen, so dass ich noch mal die Zeit für ein paar Hochzeitsportraits und Gruppenportraits nutzte.

Für das äußerliche der Braut war mal wieder die wunderbare Léonie Gené zuständig. Der zentrale Ort des Tages war der Waldhof in Mölln, hier wurde sich schick gemacht, gegessen und gefeiert. Ein sehr entspannter Ort, besonders für die Gäste mit Kindern. Die Trauung fand dann in der hübschen Kirche von Mölln statt, danach nutzen wir die Zeit für Portraits in der Nähe.

polaroidafair780-002

Meine Polaroid „Affäre“

Viele Brautpaare und Gäste, die mich in diesem Jahr als Hochzeitsfotograf erleben durften, haben ja schon mitbekommen, dass ich zwischendurch immer mal wieder eine etwas andere, antik wirkende Kamera in der Hand hatte. So ein Teil ohne Display und Batterie, die gerade aktuell war als mein Vater laufen lernte. Dabei handelt es sich um alte Polaroidkameras, ich nutze zwei unterschiedliche Modelle, je nach Lichtsituation.

Immer wenn ich hinten direkt ein Bild aus der Kamera gezogen hatte wurden die Augen der gerade abgelichteten Paare groß und viele konnten gar nicht genug davon bekommen. Das „normale“ Polaroid, was mit einem Surren vorne aus der Kamera kommt kennen ja viele. Ich nutze das etwas größere Packfilmformat, das hat schon etwas mehr von richtigen Fotos ;-)

Dieses Jahr war der Testlauf, die wirklich tolle positive Resonanz auf diese Fotos hat mich erwogen, die Polaroid-Aktion als Gästebuch-Option mit in mein Angebot zu nehmen. Diese Aktion richtet sich gleichermaßen an das Brautpaar, wie auch an die Hochzeitsgäste als Geschenkidee.

Die Investition wird von der Gästeanzahl abhängen und von dem gewählten Gästebuch. Das fotografierte Gästepaar wird immer zwei Fotos erhalten, eins direkt für sich zum mitnehmen und eins, dass sie mit Ihren Wünschen für das Hochzeitspaar ins Gästebuch einbringen können.

hochzeitsfotogra-northeim-027

Frei im Geiste

Ein befreiter Geist ist schön, aber wer erreicht das schon? Im Hotel Freigeist in Nordheim bekommt man zumindest schon mal einen kleinen Eindruck wie es sich anfühlt, wenn man dort mal ein Wochenende in dieser Oase mitten im Wald verbracht hat.

Ich durfte dort eine wunderschöne Hochzeit von Mona und Martin fotografieren, die mit all den „Best Men“ und „Bridesmaids“ einen leichten internationalen Touch versprühte. Die vielen gleich gekleideten Damen machen sich auch immer gut auf den Hochzeitsfotos :-)