Beiträge

roland-michels-engagementshooting-38

Paarshooting in der Schanze und dem Freihafen

Sarah und Kiran heiraten im Sommer in Trier – meiner Heimatstadt. Da freut es mich besonders, die Hochzeit der beiden dort zu fotografieren. Letzte Woche ging es aber erst mal in den Freihafen und in die Schanze zum Kennenlernen für ein paar Paarfotos. Ein Paarshooting vor der Hochzeit bietet sich immer an, wenn man ein paar schöne Fotos mal nicht im Hochzeitsoutfit möchte – z.B. für die Einladungskarten. Auch wenn man als “Normalo” das erste mal so richtig vor der Kamera steht, hilft das weiter. Man weiß dann auch wie der Fotograf so tickt, der einen später auf der Hochzeit begleitet :-)

luta-45

Hochzeit im Hamburger Hafen

Endlich komme ich mal wieder dazu eine Hochzeit zu zeigen. Und eine besonders schöne, wie ich finde. L.* und T.* haben in der schönen Hochzeitskirche in Eppendorf geheiratet (ja, diese, wo man als Fotograf einen Sitzplatz zugewiesen bekommt und sich ab dann nicht mehr bis zum Ende der Trauung bewegen darf).

Aber von vorne: T. hat sich mit seinem Trauzeugen im Clipper einquartiert. Ein wirklich schönes Hotel, was mir bisher gänzlich unbekannt war. Für L. ging es von Zuhause aus los. Dort traf ich auf Eric Warnke, der sich um Haare und Makeup kümmerte. Eric ist super nett und macht eine tolle Arbeit, deshalb bekommt er auch von mir eine Empfehlung :-)

In der Kirche in Eppendorf dann das übliche Spiel: Einzug und Auszug fotografieren und zwischendurch vorne links hinsetzen und nicht bewegen. Das kannte ich ja schon von einigen Hochzeiten davor.

Mittlerweile heißt es aber: Von oben darf kein zweiter Fotograf mehr fotografieren und ich musste auf Knien (gefühlt) betteln, damit meine (beste) Praktikantin (der Welt) Luna von oben ein Foto vom Einzug machen darf. Mal schauen, ob man im nächsten Jahr überhaupt noch in dieser Kirche Hochzeiten fotografieren darf? Da bin ich im Nachhinein doch froh, dass ich kein Geld für eine Werbung auf dem Kirchenmobil (die zur Finanzierung des selbigen dient) ausgegeben habe ;-)

Nach der Kirche gab es einen Empfang im schönen Garten neben der Kirche. Nachdem sich die Gäste langsam verabschiedet und sich auf das Abendprogramm vorbereitet haben, bin ich mit dem Brautpaar in die Speicherstadt gefahren um die offiziellen Hochzeitsfotos mit den beiden zu fotografieren. Gefeiert haben die beiden ganz hamburgisch im La Vela am Fischmarkt. Viel Spass beim Anschauen!

*Weil die Frage öfters auftaucht: Ich kürze die Namen auf Wunsch ab, damit nicht jeder, der die Namen des Brautpaares googelt, gleich auf Ihre Hochzeitsfotos stößt.

roland-michels-hochzeitsfotograf-hamburg-131

Riesenrad, Osterhase, Rostwand – Hamburg der Gegensätze

So, ein weiteres Engagement-Foto-Session in Hamburg. Schon wieder Speicherstadt und Hafencity und schon wieder neue Ecken gefunden an denen ich noch nicht fotografiert habe. Wir haben auch rausgefunden, was der Osterhase in der restlichen Zeit des Jahres macht und das man mit Hilfe des Riesenrads in die oberen Wohnungen des Marco-Polo-Towers sehen kann. Da wohnen doch tatsächlich Menschen…

wedding-photographer-london-roland-michels-27

Internationale Hochzeit in Hamburg

Das Brautpaar wohnt derzeit in Australien, da die Braut aber ursprünglich aus Hamburg ist, haben die beiden sich die schönste Stadt der Welt zum Heiraten ausgesucht :-) Die Vorbereitungen und die Feier fanden im ehrwürdigen Louis C. Jakob statt. Die Suite in der die Braut gestylt wurde bietet einen atemberaubenden Blick über die Elbe.

Hamburg ist ja nicht gerade für seinen goldenen Herbst bekannt, an diesem Tag zeigte sich die Stadt aber von Ihrer schönsten Seite. Für mich als Hochzeitsfotograf bietet Sonnenschein natürlich beste Voraussetzungen. Geheiratet wurde im „kleinen Michel„, der so klein nicht ist. Nach der Trauung schaute sich die Hochzeitsgesellschaft Hamburg an, ich nutze die Zeit mit dem Brautpaar für ein Portraitfotoshooting am Hafen und im Jenisch-Park.

Danach gab es bei einem traumhaften Sonnenuntergang den Empfang auf der Terrasse vom Louis C. Jakob, bevor die Gesellschaft mit leckerem Essen und ausgiebigem Feiern den Tag ausklingen ließ.

roland-michels-gret-palucca780-029

Diesmal Sylt bei Regen

Ok, man kann nicht immer Glück haben, als ich in Hamburg gestartet bin regnete es Bindfäden, auf Sylt angekommen war es auch nicht besser. Man könnte ja denken, als Hochzeitsfotograf aus Hamburg ist man Regen gewohnt, aber Hamburg hat im Vergleich doch immer recht gutes Wetter. Es wurde dann aber besser, zumindest hörte der Regen einigermaßen auf, so dass man draußen die Hochzeitsportraits fotografieren konnte. Sandra und Harri feierten beide Ihre Hochzeit extrem entspannt. Sie mieteten für sich und Ihre Gäste einfach ein Ferienhaus, in dem dann alle zusammen viel Zeit verbrachten. Insofern störte auch das Wetter niemanden. Für mich offenbarte aber das regnerische Sylt eine ganz andere fotografische Facette. In bestimmten Teilen erinnert mich die Landschaft und das Wetter an Schottland.

Vorbereitung: Kampen, Ferienhaus
Trauung: Gret Palucca

engagementshooting-hamburg-007

Engagement-Fotos im Schneegestöber

Als Hochzeitsfotograf biete ich in Hamburg auch Kennenlernshootings an. Für diese Art Shooting vor der Hochzeit gibt es viele Namen: In den USA nennt man das Engagement-Shooting, manche nennen es auch Verliebt-Shooting oder Verlobungsshooting. Ziel dieses Fototermins ist es, einfach schöne Bilder zu erhalten und diese für Einladungskarten, Gästebücher zu nutzen. Man kann die Bilder auch einfach verschenken und anderen damit eine Freude machen.

Es hat natürlich auch einen weiteren Nutzen, Brautpaar und Hochzeitsfotograf lernen sich kennen, wobei es nicht unbedingt eines Hochzeitstermins bedarf um einmal schöne Paarfotos zu machen.

Wie läuft so ein Shooting ab? Ganz einfach, man verabredet sich zu einem Termin und fährt dann dahin wo es schön ist. In diesem Fall war der winterliche Hafen eine perfekte Fotolocation und wir hatten sehr viel Spass.