hedingham-wedding-15

Hochzeit in England – Hedingham Castle

Auch dieses Jahr fotografiere ich wieder ein englisches Hochzeitspaar. Die beiden hatte ich sogar zweimal vor der Kamera. Einmal haben sie „traditionell“ englisch in Hedingham Castle in Essex geheiratet, die zweite Hochzeit war indisch geprägt. Eine Zeremonie nach Sikh-Tradition, dazu dann aber mehr in einem extra Blog-Post. liegt in Essex, knapp 100km nordöstlich von London in einer geschwungenen, englischen Bilderbuchlandschaft. Am Hotel wurde ich von Betty abgeholt, meiner englischen Kollegin, mit der ich in Zukunft alle englischen Hochzeiten zusammen fotografiere. Zum Glück blieb mir der Linksverkehr erspart ;-)

In der alten normannischen Burg von 1140 gibt es den größten erhaltenen normannischen Gewölbesaal Europas. In dem wunderschönen Saal fand bei Kerzenlicht die Trauung statt. Neben der Burg gibt es ein altes Herrenhaus, das einen wunderschönen Ausblick auf den Garten und See bietet. Während des Empfangs fotografierte ich dort die Portraits. Zum dinner ging es dann ins Zelt hinter das Haus.

roland-michels-2011-032

Ein fotografischer Jahresrückblick

Zuerst dachte ich mir, ich zeige mal wieder ein Best of von 2011. Aber was heißt eigentlich Best of? Das der Rest nur Mittelmaß ist? Erinnert mich ein wenig an die ganzen Castingsshows in der Künstler miteinander vergleichen werden, bis noch einer übrig ist. Aber lässt sich Kunst, Fotos, Musik ab einem bestimmten handwerklichen und gestalterischen Niveau überhaupt in so ein Bewertungskonzept pressen? Ich sage nein. Denn über Geschmack lässt sich bekanntlich sehr gut streiten.

Ich finde es schwierig Bilder zu klassifizieren und bestimmte Bilder besser als andere zu bewerten. Gerade Hochzeitsfotos haben immer einen sehr hohen persönlichen Wert, selbst innerhalb der Familie gibt es schon unterschiedliche Favoriten. Oma mag sicher ein anderes Bild viel lieber als das Brautpaar.

Deshalb nenne ich meinen Jahresrückblick nicht Best of, sondern es ist ein Streifzug durchs Jahr. Hochzeitsfotografie eingeteilt in Engagement- and Paarshootings, Details and Deko und den Ablauf des Tages.

Ich durfte dieses Jahr viele tolle Paare begleiten, war sehr oft auf Sylt, aber auch in Essex, London, Faarborg (Dänemark), Berlin, Kassel, Nordheim, Hamburg, Lüneburg und Glücksburg.

Ich danke meinen Paaren, dass sie mir soviel Vertrauen geschenkt haben! Ich wünsche Euch allen einen besinnlichen Jahreswechsel!

wedding-photographer-london-42

Als Hochzeitsfotograf auf Leez Priory

Wenn man mit dem Auto ca. 1 Stunde nordöstlich von London aus hinaus aufs Land fährt kommt man nach Leez Priory. So ganz einfach war es auch mit dem Navi nicht zu finden. Wir sind mehrmals auf Straßen – kaum größer als Feldwege – rund um die Location gefahren ohne sie zu finden.

Gefunden haben wir sie dann doch und der Blick ist einmalig, der sich offenbart, wenn man die altehrwürdigen Mauern passiert. Für mich als Hochzeitsfotograf sind alte Schlösser immer was besonderes, sie erzählen Geschichten vieler Epochen, Generationen und auch Hochzeiten.

Nachdem ich die Gemäuer ausreichend bewundert hatte, kam mir auch schon die Braut entgegen und wir konnten mit den Fotografieren der Vorbereitungen beginnen. Für die Trauung fuhren wir zur Kirche nach Kelvedon, dort wartete der Brautigam auch schon. Die Trauung war sehr bewegend, einige Gäste sangen als Chor zusammen für das Brautpaar.

In Leez Priory gab es dann schließlich bei schönstem Wetter den Empfang mit Salsa Band und und chillen im Schlossgarten. Abends heizte dann die Band SuperSukka den Gästen ein. Es war ein sehr schönes, entspanntes Fest, das mir und allen Beteiligten in bester Erinnerung blieben wird.